INTERESSENTEN-HOTLINE: 02151 65 01 998

Afterbuy-Statistik mit neuen Funktionen für detaillierte Analysen und Verkaufssteigerung

Sind Sie immer im Bilde, welche Ihrer Produkte den größten Umsatz erzielen und wie lukrativ die einzelnen Produkte für Sie sind? Die Afterbuy-Statistik dient Ihnen als Aus­wertungs-Tool, um statis­tische Kenn­zahlen zu er­heben und zu verstehen. Aus den Kennzahlen lassen sich Rückschlüsse auf das Tagesgeschäft ziehen und die eigene Performance im E-Commerce lässt sich bewerten. Die Afterbuy-Statistik bein­haltet zahlreiche Features wie die Markt-Vergleichs-Performance, die Renner-Penner-Liste sowie die ABC- und Port­folioanalyse. Die Produktstatistik als ein wesentliches Feature der Afterbuy-Statistik wurde aktuell um einige praktische Funktionen erweitert. Diese bieten Ihnen einen strategischen Mehrwert zur Verbesserung der Performance.

Die Produktstatistik verschafft Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Kennzahlen zu Ihren Pro­dukten. Dank gezielter Filter- und Sortierfunktionen können Sie direkt einsehen, welche Produkte Ihnen den größten Umsatz bringen oder welche Artikel die wenigsten Verkäufe erzielen. Zusätz­lich werden die Verkaufsentwicklungen der letzten drei Monate grafisch dargestellt, sodass Trends und Sprünge gut zu erkennen sind. Außerdem haben Sie alle Marketingaktionen stets im Blick können schnell und einfach die Effektivität der einzelnen Aktionen überprüfen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren verschiedenen Blogartikeln zur Statistik, in denen wir alle Funktionen und Vorteile detailliert für Sie erklären.

Produktoptimierung und verbesserte Marketingkampagnen dank der Statistik

Das Analyse-Tool Produktstatistik wurde aktuell um neue Funktionen ergänzt, damit Sie die Perfor­mance Ihrer Produkte noch detaillierter als bisher auswerten können. Verschiedene Filter geben Ihnen Aufschluss über Einzelheiten, sodass Sie Bestellungen auf statistischen Kennzahlen aufbauen können. So können Sie unter ander­em die Anzahl der Verkäufe, den Gesamtumsatz und die Lagerreichweite einsehen. Die neuen Funktionen bieten Ihnen einen Mehrwert für Ihre Verkaufs-Analyse. Mit deren Unterstützung können Sie Ihre Produkte optimieren, Ihre Marketingkampagnen verbessern und im Ergebnis Ihre Umsätze steigern.

Sie finden die neuen – wie auch die bisherigen – Funktionen im Management Center unter Tools > Statistik. Dort werden Sie zu einem Dashboard weitergeleitet, in welchem Sie Eigene Vorlagen > Produktstatistik aufrufen können. Ihre Produkte werden automatisch in die Produktstatistik im­portiert und angezeigt. Die Vorlage Eigene Ansichten fungiert als Universalelement in der Afterbuy-Statistik. In dieser Vorlage ermitteln Sie mithilfe von diversen Filtern umfassende Informationen über ein bestimmtes Produkt, bezogen auf einen bestimmten Zeitraum. Zusätzlich bietet Eigene Ansichten die Möglichkeit, gewonnene Ergebnisse zu betiteln, abzuspeichern und zu exportieren.

Set-Artikel jetzt individuell filtern und analysieren

Eine wichtige Neuerung innerhalb der Produktstatistik möchten wir besonders hervorheben: die Analyse von Set-Artikeln. In der früheren Ausbaustufe konnten Sie ein Set nur analysieren, indem Sie nach der Set ID suchten. Als Ergebnis wurden Ihnen u.a. die einzelnen Set-Artikel, die Anzahl der Einzel- und Gesamt­verkäufe, der Gesamtumsatz, der Einkaufs- und Verkaufspreis sowie die Verkäufe in den letzten drei Monaten (Standard-Einstellung) angezeigt.

Mit dieser neuen Funktion sind Sie nun in der Lage, ein noch detaillierteres Bild Ihrer Verkaufszahlen zu erstellen. Set-Artikel können jetzt als Set oder einzeln gefiltert und analysiert werden. Sie besitzen somit mehr Optionen, Ihre Sets zu optimieren, Ihre Ladenhüter mithilfe von Sets zu verkaufen oder Ihre Sets aufzuwerten, indem Sie schlecht verkäufliche Produkte in diesen ersetzen.

Generell haben Sie die Möglichkeit, in jeder Kategorie einzeln zu filtern. Hierfür stehen Ihnen die Bereiche Produkt ID, Identifikator, Produktname, Anzahl der Verkäufe, Gesamtumsatz, Einkaufs­preis, Preis und VK – EK zur Verfügung. Den Zeitraum der Analyse können Sie für jedes Ihrer Produkte individuell festlegen – bis zu einem Jahr für eine Jahresübersicht und Kalkulation.

Die produktgenaue Filterung und Spezialisierung ermöglicht ein noch performanteres System. Alle relevanten Werte können schneller aufgerufen werden, begünstigt auch dadurch, dass sich das System die Filterein­stellung für den aktuellen Prozess merkt.

Die Produktstatistik steht Afterbuy-Nutzern sowohl in der Variante Statistik Basic (kostenfrei) als auch in der Variante Statistik Premium (kostenpflichtig) zur Verfügung. Die Nutzung der grafischen Verkaufsübersicht sowie der Datenexport und die Speicherung von Produktstatistiken sind in der Premium-Variante erhältlich.

Bist Du dir noch unsicher, ob Afterbuy
das Richtige für Dich ist?

Das können wir schnell und einfach in einem kurzen Gespräch

herausfinden! Wir bewerten zusammen, ob sich Afterbuy jetzt für Dich lohnt.